USA – Santa Monica Pier & Venice Beach

Tag 4 in  Los Angeles/ Californien

Unser Hotel lag zentral in Downtown – von hier aus konnten wir mit der U-Bahn oder den Bussen überall hin. So machten wir uns am Tag 4 auf dem Weg zum Santa Monica Pier / Venice Beach.

Auf dem Santa Monica Pier ist immer etwas los. Musik aus allen Ecken, Zuckerwatte, Roller Coaster, Restaurants und das alles mit dem Ausblick auf den Ozean. 😊💗

Mehr Bilder und Informationen über die USA bekommt ihr auf meinem Travelblog 🙂

Welcome to Hollywood

Tag 2 in LA


Nach einer kurzen Nacht (Zeitverschiebung 9 Std. 😩) haben wir uns schon früh auf dem Weg gemacht, schließlich wollten wir Los Angeles innerhalb von 5 Tagen auskundschaften und Programm-Punkt Nr.1 war der Hollywood Blvd.
Mit der U-Bahn ging es zum Strip. Unmittelbar nach dem Aufstieg der U-Bahn-Rolltreppen befindet man sich auf dem berühmten Hollywood Blvd. Diese Straße ist bekannt für Stars und Sternchen.
Angekommen war ich überrascht, wie unscheinbar die Straße auf dem ersten Blick wirkt. Mir war gar nicht bewusst, dass ich grad auf dem Stern von Jennifer Lopez stehe.
Je weiter wir dann die Straße runter gelaufen sind, desto spannender wurde es. Zwar gab es keine Promis zu sehen – zumindest keine aus Fleisch und Blut, aber dafür viele andere interessante Gestalten 😅 ✌

Universal Studios Californien

Angekommen in den Universal Studios ….

und begrüßt vom roten Teppich 😍
Tag 3
Bringt genügend Zeit mit für die Studios, denn die Anlage ist sehr groß und dementsprechend weitläufig. Es gibt viele viele Rolltreppen, da die Universal Studios auf einer Anhöhe gebaut wurden. Wichtig: besorgt euch direkt zu Beginn einen Plan vom Park, damit ihr nicht so planlos wie wir umher lauft und dabei die Rolltreppen ständig rauf und runter müsst 😝

Italien – Rom bleibt unvergessen !

Rom I love you
ROM = WOW
Wer Geschichte/Kultur/antike Schätze  und Ruinen liebt, der muss mindestens 1x in seinem Leben in Rom gewesen sein. Ich bin begeistert von dieser vielseitigen Stadt.
An jeder Ecke lauert eine neue Sehenswürdigkeit. Ganz anders als z.B. in Barcelona, liegen hier die sightseeing Orte fußläufig beieinander. Allerdings muss man dazu sagen, bequeme und vorallem flache Schuhe sind von großem Vorteil. Die Straßen sind sehr uneben gepflastert, manchmal geht es rauf, dann wieder runter.

Viele tolle Bilder und Berichte gibt es dazu auf meinem Blog–> Klicke hier 🙂

Burg Ruinen in der Schweiz – Neu Falkenstein und Alt Bechstein

An diesem Wochenende haben wir es etwas historischer angehen lassen.
Da mein Freund und ich uns sehr für Geschichte, besonders für das Mittelalter interessieren, haben wir uns im Kanton Solothurn 2 Burgruinen angeschaut. Dort haben wir uns vom Bauwerk und der Aussicht begeistern lassen.👍

 

↣Neu Falkenstein↢

Erbaut 1250

Es braucht einen kleinen Fußmarsch um die Burg zu erreichen- wer gut zu Fuß ist, kommt bei der Steigung in knapp 10 Min oben an. Ein Weg der sich lohnt, denn wer sich für Ruinen, Burgen und Schlösser interessiert, ist hier an der richtigen Adressen!

Weiter geht es auf meinem Blog…. Klicke hier 🙂

Barcelona in 3 Tagen

3 Tage Barcelona 

Im Jahr 2014 sind alle, wirklich alle um mich herum nach Barcelona gereist. Also musste ich auch hin um mir ein eigenes Bild von der Stadt zu machen. Mit meiner besten Freundin bin ich 3 Tage vor Ort gewesen. Und ich muss sagen, Barcelona ist eine abwechslungsreiche Stadt für jung und alt.
Kunst, Kultur, Strand und Meer. Und nicht zu vergessen die vielen vielen shopping Möglichkeiten.
In Barcelona liegen die vereinzelten Sehenswürdigkeiten ziemlich weit auseinander, daher empfiehlt es sich auf jeden Fall Tickets für die sog. „Hop-On-Hop-Off“ Busse zu kaufen. Das sind Sightseeing Busse die überall dort Halt machen, wo es etwas sehenswertes gibt. Diese Busse fahren in regelmäßigen Abständen, ca. 15-20 Min. Man kann jeder Zeit ein- und wieder aussteigen. Auf diese Weise kann man viel von Barcelona sehen. 
Einer der Busstopps hat uns zu dem wunderschönen Park Güell geführt. 

Hier hat man neben der Kunst von Antoni Gaudí  einen wunderbaren Ausblick über die Stadt. Überall wird man von musikalischen Klängen erfasst, die größtenteils von Straßenkünstlern gespielt wird. Alles in allem wird der Spaziergang in diesem Park zu einem ganz besonderen Tag. Mein absolutes Reisehighlight.

Auf meinem Reiseblog geht es weiter- schaut euch die tollen Fotos an 🙂

Kreta – Sisi – Crissi Island

Kreta – wir kommen wieder 🙂

Meine beste Freundin und ich haben uns eine Auszeit auf Kreta gegönnt und sind von nun an verliebt in diese Insel. Das Hotel „Maritimo Beach“, im Hafen-Städtchen „Sisi“, liegt in einer kleinen Bucht mit künstlich angelegten Sandstrand. Der Strand wird von Palmen umrandet und man gelangt problemlos ins Wasser – keine Steine an denen man sich verletzen kann. Da der Strandabschnitt in einer Bucht liegt ist das Wasser angenehm ruhig und ganz klar.
Die Hotelanlage liegt in einer wunderschönen Gartenlandschaft, sehr gepflegt und sauber. Auch das Zimmer hat uns sehr gefallen! Die 4* Sterne Anlage hat ihre Sterne verdient! Kleiner Kritikpunkt beim Essen – etwas wenig Auswahl, aber lecker.
 

Mallorca geht immer

Mallorca geht immer

Lastminute Mallorca.
Ich bin nun das 2x auf Mallorca gewesen und ich muss sagen, ich mag die Insel – sie ist so abwechslungsreich!
Wir sind im schönen Örtchen Cala d´Or gelandet – da wir sehr kurzfristig „Lastminute“ gebucht haben, gab es keine große Auswahlmöglichkeit mehr. Jetzt kann ich sagen, wir haben mit diesem Ort alles richtig gemacht 😉Auf meinem Blog geht es weiter … 🙂

Disneyland – 25 jähriges Jubiläum

Mein 3.Mal in Disneyland …

1996 ↦ 2001 ↦ 2017

Das 25. jährige Jubiläum von Disneyland Paris, durfte ich mir nicht entgehen lassen.
Zusammen mit einer Freundin haben wir alte Erinnerungen wieder aufleben lassen und wir  sind zu dem Entschluss gekommen- egal ob jung oder alt, der Park ist immer ein Besuch wert 
👯
3 Übernachtungen – 3x Aufenthalt in Disneyland – 2 Parks
und irgendwie haben wir immer noch nicht alles gesehen bzw. nutzen können. 
Wahrscheinlich war die Hochsaison daran Schuld, denn schließlich haben wir Paris mitten in den Sommerferien besucht und  mussten daher mit Wartezeiten von bis zu 75 Min rechnen. 😳
Aber die Gute Laune im Park lässt die Wartezeiten an einem vorbei fliegen 😉
Man muss das positiv sehen ; hat man nicht alles sehen können, muss man halt wieder kommen ins Disneyland 💜
Ich liebe die Atmosphäre im Park – die Musik, die Freundlichkeit der Mitarbeiter und die Harmonie unter den Parkbesuchern. Man befindet sich in einer heilen Welt- einer Traumwelt!
Es wird übrigens an allen Ecken im Park für Sicherheit gesorgt! Macht euch keine Gedanken, lasst euch nicht einschüchtern vor evt. „Angriffen“.
Noch bevor man einen Fuß in den Park setzen darf, muss man durch intensive Sicherheitskontrollen (wie am Flughafen).
Ich habe mich rundum wohl und sicher gefühlt!!!!
Übernachtet haben wir im B&B Hotel. Das Hotel gehört zum Disneylandreservate und wird daher in relgelmäßigen Abständen von kostenlosen Shuttlebussen angefahren.

Mohnblumen in der Schweiz

Mohnblumen in der Schweiz…

 
Im Kanton Solothurn gibt es so viele schöne Orte für einen traumhaft schönen Spaziergang. Hier ein Einblick über meine letzte kleine Wanderung- mit Blick über eine Mohnblumenwiese.
Diese Idylle, die einen bei den schweizer Spaziergängen umgibt, ist unbezahlbar. Das satte Grün, die Felder und Wälder und dann  noch die Berge die einen umgeben wie eine schützende Mauer. Hier ist die Welt noch in Ordnung.